Diese Website verwendet Cookies.

OK

Haus im Park
Rheinland-Pfalz

Leistung

Innenarchitektur, Architektur

Maßnahme

Bauen im Bestand - Umbau

Status

Realisiert

Auftraggeber*in

Privat

BGF

483 qm

Besonderheiten

• Tiefgarage (Pfahl-Sonderbau)
• Implementierung Aufzug
• inkl. Konzeption Garten- und Landschaftsarchitektur

Auszeichnungen

• German Design Award
• Finest Interior Award

Fotografie

Constantin Meyer

Das Projekt wurde mit folgenden Auszeichnungen gewürdigt.

Das “Haus im Park” fügt sich, als Mittelpunkt einer großflächigen Parkanlage mit seinen gebäudenahen Himmelspiegeln, in die waldreiche und reliefierte Landschaft der Region ein. Das Entree als essentielle räumliche Geste und Kern der offenen Wohnformation im Erdgeschoss wartet mit einer Installation aus smaragdfarbenden, mundgeblasenen Leuchtkörpern auf, und bringt das Grün der umgebenden Landschaft in das Wohnzentrum.

Höchste Qualität im Detail, Langlebigkeit und Patina sind das Maß der Dinge. Ein Kanon aus Farben und Strukturen gibt Tiefe, während neutrale, homogene Flächen immer wieder zu Gunsten der Gesamtkonzeption ausgleichen und den entsprechenden Raum für Kontraste und Akzentuierung bieten.

Nach umfangreicher Überarbeitung der bestehenden Raumstrukturen, siedeln sich die Privat- und Funktionsbereiche des Anwesens um ein neues, inneres Zentrum. Dieses bildet eine offene Formation aus Wohn- und Essbereich sowie dem Wintergarten. Der Wohnraum widmet sich ganz dem Miteinander am Feuer, während der Ess- und Wintergartenbereich den Bezug zum direkten Außenraum aufnehmen.

Das Augenmerk des Betrachters ist im Rahmen dieses Projektes besonders auf die intensive Ausarbeitung des komplexen Detail-, Material- und Farbkonzeptes zu lenken: Behaglichkeit hat viele Facetten. Bei allen angewandten Materialien werden neben der visuellen Qualität gleichermaßen haptische Eigenschaften und die handwerkliche, manufakturartige Verarbeitung in den Fokus gerückt.