Diese Website verwendet Cookies.

OK

Burg am Rhein
Rheinland-Pfalz

Leistung

Innenarchitektur

Maßnahme

Bauen im Bestand - Umbau

Status

Realisiert

BGF

1223 qm

Besonderheiten

Historisches Denkmal aus dem 12. Jahrhundert

Auszeichnungen

• 8. IDA Award
• German Design Award
• Heinze Architekten Award
• AIT Award

Fotografie

Constantin Meyer

Eine Burg aus dem 12. Jahrhundert wird auserkoren, den neuen räumlichen Wohn- und Lebensmittelpunkt einer Familie zu bilden. Ein Neubau ergänzt die bestehenden Grundmauern und nimmt alle Funktionen und Parameter heutiger Bedürfnisse an Wohn- und Lebenskultur auf.

Innenarchitektonisch prägen Orte der Repräsentanz und Kommunikation, sowie Orte des Rückzugs die Struktur und Atmosphäre gleichermaßen. Das Obergeschoss beinhaltet die Bereiche der Privatheit und der Regeneration. Das Erdgeschoss, bespielt mit den Flächen, die der Kommunikation dienen und den Service aufnehmen, präsentiert sich weitläufig, großzügig, dominant.

Der Empfang, als zentrale räumliche Geste, bildet das Zentrum und bewirkt die Ausrichtung aller weiteren Räumlichkeiten. Das Erdgeschoss, einer Bühne gleich, erweitert sich über großflächige Fensterflächen grenzenlos in den Außenraum.

Im Souterrain des Neubaus befindet sich der Wellnessbereich, dessen Regenerationsbedeutung im besonderen Maß räumlich abstrahiert und inszeniert wird.