August 2017

ICONIC AWARDS 2017 - KEGGENHOFF I PARTNER beim Wettbewerb

Sehr schön.
Aktuell freut sich das Team von KEGGENHOF I PARTNER über die Auszeichnung der Innenarchitektur unserer zwei Projekte...

Mehr Infos
Sehr schön.
Aktuell freut sich das Team von KEGGENHOF I PARTNER über die Auszeichnung der Innenarchitektur unserer zwei Projekte "IHK Arnsberg Hellweg-Sauerland" und "EBK - Erzbischöfliches Berufskolleg Köln", mit dem Winner-Label der ICONIC AWARDS 2017.

Mit ihrer ganzheitlichen Betrachtung des Gestaltungsprozesses begründen die Iconic Awards eine neue Dimension der Architekturauszeichnung.

Prämiert werden visionäre Gebäude, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie. Der Fokus liegt auf der ganzheitlichen Inszenierung und dem Zusammenspiel der Gewerke im Kontext der Architektur / Innenarchitektur.

Mit der Auszeichnung möchte der Rat für Formgebung den interdisziplinären Dialog stärken und zugleich das Verständnis von Architektur in der Öffentlichkeit vertiefen. Nicht zuletzt werden mit der Vergabe der Preise in den Sonderkategorien jene Persönlichkeiten gewürdigt, die mit ihrer visionären Kraft unserer Umgebung nachhaltig neue Impulse verleihen.

DER RAT FÜR FORMGEBUNG ALS ETABLIERTER AUSLOBER
Als eines der weltweit wichtigsten Kompetenzzentren für Design und Architektur agiert der Rat für Formgebung an der Schnittstelle zwischen Gestaltern und Bauwirtschaft. Die Auszeichnungen des Rat für Formgebung ehren relevante zeitgenössische Entwicklungen sowie besondere gestalterische Leistungen und genießen international ein hohes Renommee.

Dem Stifterkreis des Rat für Formgebung gehören aktuell mehr als 280 Unternehmen an. Der Rat für Formgebung wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet, um die Designkompetenz der deutschen Wirtschaft zu stärken. Seine vielseitigen Aktivitäten verfolgen ein Ziel: Die nachhaltige Steigerung des Markenwerts durch den strategischen Einsatz von Design zu kommunizieren.

EXPERTENURTEILE IN ALLEN BEREICHEN
Über die Vergabe der Iconic Awards entscheidet eine unabhängige und sachverständige Jury. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern der Bereiche Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation.

DIE JURY DER ICONIC AWARDS 2017
• Michel Casertano, Atelier Brückner GmbH, Stuttgart
• Marco Dessí, Studio Marco Dessí, Wien
• Dr. Louise Kiesling, COOP HIMMELB(L)AU, Wien
• Silvia Olp, Phoenix Design, Stuttgart/München/Shanghai
• Linda Stannieder, GRAFT BRANDLAB GmbH, Berlin
• Stefan Weil, Atelier Markgraph, Frankfurt/Main
• Andrej Kupetz, Rat für Formgebung, Frankfurt/Main

KATEGORIEN
Mit fünf Hauptkategorien geben die Iconic Awards der ganzen Welt der Architektur ein Forum.
• Architecture
• Interior
• Product
• Communication
• Concept

SONDERKATEGORIEN
Außerdem werden Nominierungen für Sonderkategorien durch die Fachjury vorgenommen. Die Sonderkategorien Architects of the Year und Interior Designers of the Year sind mit einem Preisgeld von jeweils EUR 10.000 dotiert. Das Preisgeld wird von den Unternehmen dormakaba Holding GmbH + Co.KG und Kaldewei GmbH & Co. KG gestiftet.

Architects of the Year - Auszeichnung für den / die Architekten/in des Jahres für herausragende Architekturleistungen.

Interior Designers of the Year - Auszeichnung an den / die Innenarchitekten/in des Jahres für herausragende innenarchitektonische Leistungen.

Architects’ Client of the Year - Ehrenpreis, der die herausragenden Leistungen zur Förderung eines ganzheitlichen Architekturverständnisses durch ein beauftragendes Unternehmen oder eine Institution im privaten oder öffentlichen Sektor würdigt.

PREISVERLEIHUNG
Die offizielle Preisverleihung findet im Doppelkegel in der BMW Welt anlässlich der Messe Expo Real am 04. Oktober 2017 in München statt.

Text
- KEGGENHOFF I PARTNER
- Rat für Formgebung