Prof. Dipl.-Ing. Sabine Keggenhoff
  • Architektin
  • Innenarchitektin
Geschäftsführende Gesellschafterin
Verantwortungsbereich Entwurf


Dipl.-Ing. Michael Than
  • Beratender Ingenieur der Ingenieurkammer-Bau
Geschäftsführender Gesellschafter
Verantwortungsbereich Management


Prof. Dipl.-Ing. Sabine Keggenhoff
Sabine Keggenhoff zeichnet sich für Gestaltung, Konzeption und Präsentation komplexer Planungsaufgaben für diverse Projekte in Bereichen der Innenarchitektur, Architektur und dem Corporate Interior für private, öffentliche sowie institutionelle Auftraggeber verantwortlich.

BERUFLICHER WERDEGANG
  • 2016
    AKNW „Architektenkammer Nordrhein-Westfalen“ –
    Eintragung in die Liste der Architekten
  • 2015 - heute
    Professur „Entwerfen Innenarchitektur“ und „Material im Raum“ (Materiallabor),
    Fakultät Architektur und Design,
    Peter Behrens School of Arts (PBSA), Hochschule Düsseldorf
  • 2013 - 2014
    Lehrauftrag „Entwerfen Innenarchitektur“, Fakultät Architektur und Design
    Peter Behrens School of Arts (PBSA), Hochschule Düsseldorf
  • 2009
    Gründung von KEGGENHOFF I PARTNER S.L., Palma de Mallorca, Spanien
    mit Dipl.-Ing. Michael Than
  • 2007 - 2009
    Lehrauftrag "Einführung in das Entwerfen" im Fachbereich Innenarchitektur
    Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur,
    Hochschule Ostwestfalen-Lippe
  • 2001
    Gründung von KEGGENHOFF I PARTNER, Arnsberg - Neheim
    mit Dipl.-Ing. Michael Than
  • 1999
    AKNW „Architektenkammer Nordrhein–Westfalen“ –
    Eintragung in die Liste der InnenArchitekten
    inkl. der Zusatzqualifikation „Uneingeschränkte Bauvorlageberechtigung“
    BDIA „Bund Deutscher Innenarchitekten“ – Mitgliedschaft
  • Merkx + Girod Architects, Amsterdam
    Schwerpunkt: Entwurf und Konzeption
  • Studienstipendium der Architektur
    University of New South Wales, Sydney, Australien
  • Studium der Innenarchitektur und Architektur
    Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, Hochschule Ostwestfalen-Lippe
    Abschluss: Diplom-Ingenieur Innenarchitektur
    Zusatzqualifikation "Uneingeschränkte Bauvorlage"
  • Ausbildung zur Bauzeichnerin
    Schwerpunkt: Hochbau
EHRENAMTLICHES / SOZIALES ENGAGEMENT
  • Seit 2017
    Modellvorhaben "Baukultur und Tourismus - Kooperation in der Region" (Koordination) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
  • 2016 - heute
    Wettbewerbsbeirat Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (Sprecherin)
    für den Regierungsbezirk Arnsberg
  • 2014 - heute
    Mentoringprogramm "Netzwerk Führungsfrauen Südwestfalen"
  • 2012 - heute
    Thinktank "Sauerland Initiativ"
    Schwerpunkt: Baukultur in der Region
  • 2012 - heute
    Preisrichtertätigkeiten diverse
  • 2011 - heute
    Internationale Nachwuchsförderung Innenarchitektur der STO-Stiftung Jurymitgliedschaft (Stipendienvergabe)
  • 2010 - heute
    Berufung in den Konvent der Bundesstiftung Baukultur - Mitgliedschaft Förderverein
  • 2010 - heute
    ROTARY INTERNATIONAL Serviceclub Vorstand, Foundation-Beauftragte (Internationale Projekte)
IMPULSE FÜR NEUE IDEEN - SABINE KEGGENHOFF IN DER LEHRE

Mein persönliches Ziel ist es, den Studierenden impulsgebend Instrumentarien aufzuzeigen und zu vermitteln, die sie dazu befähigen, der Disziplin Innenarchitektur anforderungsbezogen und visionär Ausdruck zu verleihen. Grundlage und Basis jeglicher Raumgestaltung ist hierfür das Erlernen um präzises "Wissen im Kleinen": Maße, (anwendungsbezogene) Funktionalitäten, Abhängigkeiten, Angemessenheit in Material und Oberfläche, Kenntnisse um Proportion.

Generell ermutige ich Entwurfsprozesse, die das Denken von konzeptionellen Varianten und Alternativen als essentiellen Teil beinhalten. Im Ergebnis sollen die Studierenden befähigt werden, gestalterische Herausforderungen zu erkennen und sich diesen eigenständig, gedanklich flexibel, unvoreingenommen, im Diskurs und mit Neugier zu stellen. Hinzu kommt die Aktivierung der Studierenden, ihre individuellen Stärken und Ziele zu erkennen, auszuleben, konzeptionell zu formulieren und mit Kraft voran zu treiben - selbstbewusst und mit Haltung.