November 2013

> Wettbewerbsgewinn Gemeindehaus »Christuskirche Neheim«. KEGGENHOFF I PARTNER freut sich über diesen besonderen Erfolg.

Unter dem Vorsitz von Heiner Farwick - Stadtplaner, Architekt und Vizepräsident des BDA Bundesverband Berlin - tagte am 16. Oktober 2013 das Preisgericht zu dem geladenen Wettbewerbsverfahren und kam einstimmig zu folgendem Ergebnis:

1. Preis:
ARGE KEGGENHOFF I PARTNER und AD+D Architekten, Arnsberg-Neheim / Olfen
ein 3. Preis: Mechthild Clemens und Barbara Maas, Arnsberg
ein 3. Preis: Margot + Erich Wellie, Arnsberg

Über die bisherigen Gratulationen zu diesem eindeutigen Ergebnis freuen wir uns, - als Arbeitsgemeinschaft mit Fabian Dieterle, Architekt der ETH Zürich - ungemein.


BAUKULTUR BESTAND
Die Christuskirche Neheim ist eine evangelische Kirche im Arnsberger Stadtteil Neheim. Es handelt sich um einen in den Jahren 1860 bis 1862 errichteten neugotischen dreischiffigen Bau. Der mittig über dem Eingangsportal errichtete Turm verfügt über eine Turmuhr und ein sechseckiges Kegeldach, das aus der Formgebung des Schaftes entsteht.
Oberhalb des Eingangsbereiches befindet sich ein einzelnes gotisches Spitzbogenfenster mit Maßwerk - zwei Dreipässen, einem Vierpass - aus Grünsandstein. Am gesamten Bau sind die konstruktiven Bauelemente eines gotischen Sakralbaues besonders gut zu erkennen, speziell durch die verwendeten Stütz- und Strebepfeiler.
Zusammen mit Bauten aus dem späten 19. Jahrhundert, vorwiegend im Stil des Historismus und einzelnen Fachwerkbauten, bildet die Burgstraße das historisch bedeutendste Ensemble in Neheim.


AUSSTELLUNG ZUM NEUBAU
Die Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten findet ab Freitag, 1. November 2013 um 18:00 Uhr in der Christuskirche statt. Die Ausstellung wird bis einschließlich Sonntag, 24. November 2013 in der Christuskirche zu sehen sein.
Öffnungszeiten sind jeweils im Anschluss an den Gottesdienst.
Sonntags von ca. 11:00 Uhr - 11:30 Uhr sowie von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Samstags von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr. Ansonsten sind Besichtigungen nach telefonischer Absprache (02932 - 46 25 20) möglich.

Textauszug:
- KEGGENHOFF I PARTNER
- Post und Welters Architekten & Stadtplaner GmbH, Wettbewerbsorganisation
- Wikipedia